Lauschstationen

Blinden- und sehbehinderten Führung

Forschen, entdecken und mit allen Sinnen erleben – das ist das Motto des Archäopark Vogelherd. Unsere Ausstellung ermöglicht Erfahrungen, die ertastet, gehört und gerochen werden können. Damit bieten wir blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit, der Lebenswelt unserer Vorfahren aus der Steinzeit auf ganz sinnliche Weise näher zu kommen. Um auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen einzugehen, haben wir ein besonderes Führungskonzept entwickelt. Ertasten, fühlen, riechen und hören stehen hierbei im Vordergrund. Unsere Archäo-Guides  nehmen sich besonders viel Zeit, damit jeder Teilnehmer aus der Gruppe bei der Führung durch das Parkgelände diese Erfahrungen mitnehmen kann.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

ZUM Rahmenprogramm für Gruppen

 

Eintritt mit Blinden- und sehbehinderten Führung:

(Führungsdauer 2 Std.)

 

Gruppe € 70,00

zzgl. Eintritt Ermäßigte € 5,00
(Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)


Schulklasse € 60,00

zzgl. Eintritt pro Schüler € 5,00


Kindergarten € 50,00

 

Bei Gruppen 1 Begleitperson + Busfahrer frei

 

Die Gruppengröße bei Führungen beträgt maximal 25 Personen.
Eine verbindliche Voranmeldung ist notwendig. Bei Stornierung oder Versäumnis wird eine Aufwandspauschale in Rechnung gestellt.

 

Gruppenanmeldung:

Tel. 07325-952800-13

info@archaeopark-vogelherd.de

 

 

Hinweis: Möchten Sie mit einer blinden oder sehbehinderten Person den Archäopark Vogelherd auf eigene Faust erkunden, so finden sie auf dem Weg zahlreiche Möglichkeiten, das Leben in der Steinzeit zu ergründen. Duft- und Lauschstationen, Felle, Installationen, Tierknochen, Pflanzen und Tierspuren finden sie entlang des kürzeren, barrierefreien Rundgangs. Haben Sie keine Scheu, es kann alles angefasst und genutzt werden. Mit einem unserer Audio-Guides in der Tasche sind sie bestens ausgerüstet. Dort finden Sie Informationen sowie Hörgeschichten, die Ihre Tour durch die Anlage bereichern.