Am Sonntag, den 03.10.2021 ab 11 Uhr können kleine und große Eiszeitjäger unter Anleitung des zertifizierten Archäo-Guides Martin Hollarek Knochenspitzen oder Knochenamulette herstellen. Knochenspitzen dienten bereits dem Neandertaler als Werkzeug und wurden während der letzten Eiszeit vom modernen Menschen massenhaft produziert. Die Knochenpfrieme wurden unter anderem dazu verwendet Kleidung herzustellen. Die Besucher können ihre Werkzeuge und Amulette individuell verzieren und mit nach Hause nehmen.

Es entstehen keine Zusatzkosten und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuelle Informationen zu den Corona bedingten Maßnahmen sind unter www.archaeopark-vogelherd.de erhältlich.