Ausgrabungen am Vogelherd vom 02.05. bis zum 10.06.2022

Seit dem 02.05.2022 finden erstmals seit 10 Jahren wieder archäologische Ausgrabungen am Vogelherd statt. Ein internationales Team der Universität Tübingen, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Geschichte des Mittelalters, Abteilung Ältere Urgeschichte und Quartärökologie untersucht die verbliebenen Höhlensedimente aus dem Abraum der Riekschen Grabung von 1931. Die Grabungskampagne dauert noch bis zum 10.06.2022 an und bietet eine seltene Gelegenheit Wissenschaftlern bei der Feldforschung über die Schulter zu schauen.